In Zeiten von Corona besuchen viele Gläubige die Kirchen um Kerzen anzuzünden, ein Gebet zu sprechen oder um Ruhe und Zuflucht zu finden.

In der Schalbrucher Kapelle haben einige Kinder Bilder gemalt, die Mut machen.