Taufpaten für Asylbewerber gesucht

Für einige erwachsene Flüchtlinge suchen wir Taufpaten, die die Bewerber auf ihrem Weg in die Katholische Kirche begleiten. Sie müssten bereit sein, am Taufunterricht gemeinsam mit den Bewerbern teilzunehmen, sie zu den Gottesdiensten begleiten und als Ansprechpartner und Helfer zur Verfügung stehen. Gut wäre, wenn die Paten auch nach der Taufe die Täuflinge weiter auf ihrem Weg in und mit der Kirche unterstützen.

Der Taufunterricht ist ca. alle zwei bis drei Wochen sonntags um 16.00 Uhr und endet mit der Teilnahme an der Messe um 18.00 Uhr. Ideal wäre, wenn die Taufpaten auch den Abholdienst zum Unterricht übernehmen könnten.

Bitte melden Sie sich direkt bei Pastor Roland Bohnen!

pastorbohnen@kirche-selfkant.de

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Bistumstreffen der Charismatischen Erneuerung im Selfkant (08.10.2017)

 50 Jahre Charismatische Erneuerung – Aufbruch in eine neue Zukunft
Unter diesem Motto stand das diesjährige Bistumstreffen der Charismatischen Erneuerung im Bistum Aachen, dass am 8. Oktober in Süsterseel im Selfkant stattfand.

2017 – für die Christenheit ein Jahr bedeutender Jubiläen: 500 Jahre Reformation, 100 Jahre Fatima. Auch die Charismatische Erneuerung in der Katholischen Kirche (CE) feiert einen runden Geburtstag. Und Papst Franziskus selbst hat die CE’ler zu Pfingsten, dem Fest des Heiligen Geistes, aus aller Welt nach Rom eingeladen. Papst Franziskus war schon als Bischof in Argentinien ein großer Förderer der Charismatischen Erneuerung.
Zugegeben, im Vergleich zu den 500 Jahren Reformation nehmen sich die 50 Jahre der CE zahlenmäßig eher bescheiden aus. Doch weltweit beträgt die Zahl charismatischer Christen in der Katholischen Kirche mittlerweile über 120 Millionen. Aus allen Teilen der Welt, aus 120 Ländern, waren 50.000 Mitglieder und Freunde
der Charismatischen Erneuerung zu Pfingsten nach Rom gekommen. Unter Ihnen waren ca. 50 Bischöfe und 1.000 Priester.

Viele Freunde der Charismatischen Erneuerung im Bistum Aachen sind der Einladung nach Süsterseel gefolgt. Es waren ca. 100 Besucher und 5 Priester da.

Der Sprecher der charismatischen Erneuerung des Bistums Aachen, Stefan Rühl hat durch das Programm geführt, und  Pater Ernst Sievers vom Erzbistum Köln war als Hauptredner eingeladen.

Er sprach von der großen Bedeutung des Heiligen Geistes für die Kirche und die Rolle der Charismatischen Erneuerung für die Wiederbelebung der Kirche. Insbesondere ging Pater Ernst Sievers auf die die Rede das Papstes in Rom beim Jubiläumstreffen ein und die 4 Erwartungen des Papstes an die Charismatische Erneuerung:

1. Gebet die Taufe im Heiligen Geist weiter als Erfahrung der Liebe Gottes (Röm 5,5)
2. Die Kraft des Lobpreises, die glaubenden, liebenden Herzen entspringt 3. Dienst an den Mitmenschen, Armen, Kranken, Gefangene, Flüchtlinge,
Migranten, die an den Rändern – möglichst als Team
4. Offen für die Ökumene – alle in den verschiedenen charismatischen Aufbrüchen sind Brüder und Schwestern, mit ihnen versöhnte Einheit in Verschiedenheit leben.

Zu diesen 4 Aufforderungen des Papstes an uns gab es lebhafte Diskussionen, insbesondere wie die Taufe im Heiligen Geist als Erfahrung der Liebe Gottes weitergegeben werden kann. Dies stellt für uns eine große Herausforderung dar. Aber es bestand der Wille in 2018 an weiteren Standorten Leben im Geist Seminare durchzuführen, damit mehr Menschen die Liebe Jesus erfahren uns spüren. Die
Leben im Geist Seminare sind ein hervorragendes Werkzeug Gottes, um eine persönliche Beziehung zu Jesus zu bekommen und die Taufe im Heiligen Geist als Erfahrung der Liebe Gottes zu spüren.

Neben den inspirierenden Vorträgen von Pater Ernst Sievers wurden die Besucher beschenkt mit einem hervorragenden Lobpreis, dem gesungenen Barmherzigkeitsrosenkranz, Heilungsgebeten und Einzelsegen.
Pastor Roland Bohnen und der Bistumssprecher Stefan Rühl haben nach dem Abschlußgottesdienst alle Besucher unter großem Applaus verabschiedet.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Prophetischer Lobpreis ( jeden 2. Freitag im Monat, um 20.00 Uhr)

Prophetischer Lobpreis

„Prophetischen Lobpreis versteht man von dem her, was ein Prophet ist. Ein Prophet spricht das aus, was Gott sagen will, jetzt zu diesem aktuellen Zeitpunkt, in diese Zeit hinein, in eine besondere Situation hinein. Wenn unsere Musiker prophetischen Lobpreis spielen, spielen sie ihn in einer Weise, die das Herz öffnet für das, was Gott jetzt tun und sagen will. Manchmal legt Gott Bibelstellen aufs Herz, manchmal Worte oder Bilder, aber auch Melodien, die frei gesungen und gespielt werden.“

Apostelgeschichte 16, 23-26. Nachdem sie so misshandelt worden waren, warf man sie ins Gefängnis und gab dem Aufseher die Anweisung, die Gefangenen besonders scharf zu bewachen. Also sperrte er sie in die sicherste Zelle und schloss zusätzlich ihre Füße in einen Holzblock ein. Gegen Mitternacht beteten Paulus und Silas. Sie lobten Gott mit Liedern, und die übrigen Gefangenen hörten ihnen zu. Plötzlich bebte die Erde so heftig, dass das ganze Gefängnis bis in die Grundmauern erschüttert wurde; alle Türen sprangen auf, und die Ketten der Gefangenen fielen ab.

Wir bieten jeden 2. Freitag im Monat um 20.00 Uhr prophetischen Lobpreis in unserer Kirche St. Hubertus in Süsterseel an. Musikalisch gestaltet von Anouk Knarren.

Wenn sie Fragen haben, oder Informationen benötigen, wenden sie sich an Anouk unter: anouk_knarren@hotmail.com

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Schlagzeuger gesucht!

Wir suchen für unsere Life Teen Band einen erfahrenen Schlagzeuger. Ein Schlagzeug ist vorhanden. Unsere Band spielt in der Kirche St. Hubertus und auch zu besonderen Veranstaltungen Lopreis- und Anbetungsmusik. Freitags Abends und Sonntags Abends zur Messe, wird gespielt.

Wer Interesse hat oder mehr Informationen benötig, meldet sich bitte per E-Mail an Josef Förster (Bandleiter) unter:

rjfoerster@netaachen.de

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Glaubenskurs – Abenteuer Alltag (08.11. – 20.12.2017)

Abenteuer Alltag – Der Glaubenskurs
Einen ganz normalen Tag mit Jesus verbringen.
Für viele von uns ist es schwierig, den Glauben im Alltag zu leben. Die Anforderungen am Arbeitsplatz oder auch zuhause mit Kindern und allem was dazu gehört, überdecken oftmals unser Leben als Christen und wir wünschen uns mehr Ruhe, und auch Gottes Gegenwart in all diesen Dingen mehr zu erfahren…
Die Frage ist, wie kann ich ein Leben mit Gott führen? Trotz all der Herausforderungen die das Leben so mit sich bringt? Wie kann ein ganz normaler Tag ein Tag mit Gott werden?
Dieser Kurs ist eine Hilfe zu lernen…
– wie man jeden Tag mit Gott beginnt
– wie man mit ihm in tagtäglicher Beziehung lebt
– wie man mit ihm alleine ist, um gestärkt zu werden
– wie man an Gottes Seite seiner ganz normalen Arbeit nachgeht
– wie man auf den wunderbaren Heiligen Geist hört
– wie man Gott immer tiefer begegnen kann
– wie man Gottes Reden durch die Bibel wahrnimmt
– wie man einen ganz normalen Tag mit Jesus plant und lebt
– Wie man mit Gott den Tag beendet

Wir treffen uns ab dem 08.11.2017 bis zum 20.12.2017 
jeweils mittwochs um 19:30 Uhr im Kloster in Braunsrath. Jeder, der in seinem ganz persönlichen Leben in der Beziehung zu Gott wachsen möchte, ist herzlich eingeladen.
Die Teilnahme ist kostenlos, lediglich für das Begleitbuch bitten wir um 9,90 €.
Anmeldung und weitere Infos erhalten Sie bei:
Ralf Scherrers

Tel.: 02452 – 180 9499 
oder Email: ralf_mailpost@yahoo.de
Kursort: Kloster Maria Lind, Maria Lind 31, 52525 Braunsrath

Abenteuer Alltag Flyer1

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Trauerfall Ortrud Heringer⁩

Liebe Mitarbeiter und Freunde der CE,

am 06. September verstarb unerwartet Ortrud Heringer.
Sie war über 30 Jahre in der Erneuerung des Bistums Aachen aktiv. Gute 20 Jahre war sie unsere Sprecherin und hat die CE beim Bistum und im „Kontaktkreis der Geistlichen Gemeinschaften“ vertreten. Viele Bistumstage hat sie ermöglicht, das Bistumsteam zusammengehalten, uns mit wunderbaren biblischen Vorträgen und Impulsen bereichert.
Auch war sie der Geistlichen Bibelschule Niederrhein drei Jahrzehnte lang verbunden. Zu Beginn feierten wir im Studienheim St. Albert, welches sie mit ihrem Mann Alois leitete, und in dem anliegenden Albert-Magnus-Gymnasium, das Pfingsttreffen. Später war sie als Referentin in verschiedenen Bibelseminaren aktiv – auch in diesem Jahr noch.

Die feierlichen Exequien werden gefeiert am Do. 14.09.2017 um 9.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Cornelius, Viersen-Dülken.
Anschließend findet die Beerdigung auf dem Friedhof in Dülken statt.

„Und wie Moses die Schlange in der Wüste erhöht hat, so muss der Menschensohn erhöht werden, damit jeder, der an ihn glaubt, in ihm das ewige Leben hat.“ Joh 3,14-15

In Verbundenheit und im Gedächtnis an Ortrud
Stefan Rühl und Pastor Roland Bohnen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre Charismatische Erneuerung – Feier in Rom

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Pressemitteilung Ermutigung pur vom Papst Jubiläumsfeier der Charismatischen Erneuerung in Rom Aus allen Teilen der Welt, aus 120 Ländern, waren 50.000 Mitglieder und Freunde der Charismatischen Erneuerung zu Pfingsten nach Rom gekommen. Unter Ihnen waren ca. 50 Bischöfe und 1.000 … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Pilgerreise nach Medjugorje im Herbst 2017

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Pilgerreise zur Mutter Gottes im Herbst 2017 nach Medjugorje (Bosnien-Herzegowina) Schau auf uns und tröst‘ uns alle, breite deine Hände über uns! Deinem Sohn uns anempfehle, Friedenskönigin bitt‘ für uns! (aus dem Medjugorje-Lied) In dem Dorf Medjugorje in Bosnien-Herzegowina erscheint … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Charismatischen Erneuerung Süsterseel. Hier finden Sie alle Informationen über unsere Veranstaltungen. Jeder ist sehr herzlich willkommen. Wir freuen uns, wenn viele Menschen die Liebe Jesu kennen lernen und das neue Leben im Heiligen Geist entdecken und vertiefen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar